Sehr geehrte Damen und Herren,

wir begrüßen Sie auf den Internetseiten des städtischen Reservierungssystems „Pilsner Eintrittskarte“, über welches Sie die in diesem Reservierungssystem angebotenen Eintrittskarten für Kultur- und Sportveranstaltungen on-line reservieren, bestellen oder direkt kaufen können.

In der Sektion „Wie kaufe ich ein“ finden Sie alle wichtigen Informationen zu den on-line Reservierungs-, Bestellungs- und Einkaufsmöglichkeiten mittels des Internetportals „Pilsner Eintrittskarte“.

 

Inhalt:


VERANSTALTUNGSSUCHE

Auf der Startseite des Internetportals wird immer das aktuelle Angebot , angezeigt, welches Sie auf interessante Veranstaltungen aufmerksam macht. Art der Veranstaltungen können Sie mit Hilfe der Navigation Theater, Kino, Konzert, Festival, Sport, Kinder und Andere aussuchen. Im Weiteren können die Veranstaltungen nicht nur durch die Volltextsuche und erweiterte Suche, sondern auch durch die Markierung vom bestimmten Tag im Kalender oder mit Hilfe der Schnellschaltflächen „Veranstaltung heute“, „Veranstaltung morgen“ ausgesucht werden.

Durch die Markierung per Mausklick der gewünschten Veranstaltung wird ein Saal angezeigt, von welchem die einzelnen Eintrittskarten für Ihren virtuellen Einkaufskorb ausgewählt werden können.


MÖGLICHKEITEN DER KARTENRESERVIERUNG

In dieser Sektion finden Sie eine Liste sämtlicher Reservierungsarten, die vom städtischen Reservierungssystem „Pilsner Eintrittskarte“ für die Internetnutzer dieses Portals angeboten werden.



HINWEIS:

Der jeweilige Veranstalter muss nicht alle unten angeführten Reservierungsarten unterstützen.

Bei jeder Reservierungsart wurde vom Veranstalter ein Zeitlimit gesetzt, bis zu welchem diese Eintrittskarten mittels des Internetportals „Pilsner Eintrittskarte“ reserviert werden können.

Die zulässigen Reservierungsarten mit der angeführten Zahlungsweise und Abholungsart / Zustellungsart der Eintrittskarten werden immer direkt im Saal der gewählten Veranstaltung gemeinsam mit den zulässigen Bestellungs- und Einkaufsarten der Eintrittskarten angezeigt (weitere Infos zu den Bestellungen und Einkaufsarten in der Sektion MÖGLICHKEITEN DER KARTENBESTELLUNG und MÖGLICHKEITEN DES KARTENKAUFS).

Falls bei der jeweiligen Veranstaltung das festgesetzte Limit aller Reservierungsarten überschritten wird, wird im Saal folgende Information angezeigt: Die Eintrittskarten können nicht mehr reserviert werden. In diesem Falle können keine Platzkarten mehr in den virtuellen Warenkorb eingefügt werden.

Nach dem Beenden der Kartenreservierung werden auf dem Bildschirm immer der Name und die Nummer der Reservierung angezeigt, dann die Reservierungsgültigkeit und Informationen zur Zustellung der Eintrittskarten. Die reservierten Eintrittskarten sind spätestens bis zum Ablauf der Gültigkeitsdauer der Reservierung zu zahlen und zwar durch die von Ihnen gewählte Zahlungsweise (an der Vorverkaufskasse, per Banküberweisung). Bei der Zusendung der Eintrittskarten durch die Post kann zum Preis der Eintrittskarten noch eine Zustellungsgebühr (bestehend aus Post- und Verpackungsgebühren) einberechnet werden. Diese Gebühr wird bei der Kartenauswahl im Saal und bei der Zustellungsweise der Eintrittskarten ebenso angezeigt.

 

Reservierungsarten und deren Limits:

  • Vorverkaufskasse – persönliches Abholen der Eintrittskarten
    Die Eintrittskarten können bis zu 5 Kalendertagen vor dem Veranstaltungstermin, bei den Veranstaltungen vom Theater Alfa bis zu 2Tagen vor dem Veranstaltungstermin reserviert werden, Reservierungsgültigkeit beträgt von 1 zum 3 Tage.
  • Zahlung durch Banküberweisung innerhalb CZ – persönliches Abholen der Eintrittskarten
    Die Eintrittskarten können bis zu 10 Kalendertagen vor dem Veranstaltungstermin reserviert werden.
  • Zahlung durch Banküberweisung innerhalb CZ – Zustellung der Eintrittskarten per Post innerhalb CZ -Wertbrief
    Die Eintrittskarten können bis zu 14 Kalendertagen vor dem Veranstaltungstermin reserviert werden.
  • Zahlung durch Banküberweisung innerhalb CZ – eEintrittskarte
    Die Eintrittskarten können bis zu 10 Kalendertagen vor dem Veranstaltungstermin reserviert werden.
  • Zahlung durch Banküberweisung außerhalb CZ – persönliches Abholen der Eintrittskarten
    Die Eintrittskarten können bis zu 14 Kalendertagen vor dem Veranstaltungstermin reserviert werden.
  • Zahlung durch Banküberweisung außerhalb CZ – eEintrittskarte
    Die Eintrittskarten können bis zu 14 Kalendertagen vor dem Veranstaltungstermin reserviert werden.
  • Zahlung per Rechnung – persönliches Abholen der Eintrittskarten
    Die Eintrittskarten können bis zu 14 Kalendertagen vor dem Veranstaltungstermin reserviert werden.


Informationen zu den jeweiligen Zahlungsarten der reservierten Eintrittskarten

HINWEIS:

Bei dem Schlussschritt der Reservierung wird eine Information zur Zahlung angezeigt – Kontonummer für die Zahlung der Reservierung und variables Symbol.

Der Betrag für die reservierten Eintrittskarten und die Zustellungsgebühr (im Falle der Zusendung der Eintrittskarten per Post an Ihre Adresse) muss an die im Schlussschritt der Reservierung angeführte Kontonummer spätestens bis zum Ablauf der Gültigkeitsdauer der Reservierung beglichen werden. Nach diesem Datum wird die nicht beglichene Reservierung automatisch gelöscht. Wir empfehlen die Durchführung der Zahlung per Banküberweisung gleich nach der Reservierung der Eintrittskarten.

Vorverkaufskasse

Bei dieser Reservierungsart der Eintrittskarten bezahlen Sie beim Abholen direkt in einer Verkaufsstelle des Reservierungssystems „Pilsner Eintrittskarte“, nach der aktuell angezeigten Liste.

Zahlung durch Banküberweisung innerhalb CZ - Wertbrief

Diese Zahlungsweise der reservierten Eintrittskarten ist nur dann möglich, wenn Sie die Zahlung für die Eintrittskarten nur durch die inländischen Bankinstitute durchführen lassen.

Zahlung durch Banküberweisung außerhalb CZ

Diese Zahlungsweise der reservierten Eintrittskarten ist nur dann möglich, wenn Sie die Zahlung für die Eintrittskarten durch Bankinstitute von Ausland aus durchführen lassen. Achtung! Zum Eintrittskartenpreis kann noch eine Gebühr für die Deckung der internationalen Überweisungskosten einberechnet werden.

Zahlung per Rechnung

Die Eintrittskarten müssen spätestens bis zum Ablauf der Gültigkeitsdauer der Reservierung in der Verkaufsstelle des Zentralen Reservierungsbüro (CRK) bezahlt werden. Nach der Zahlung wird für Sie ein Rechnungsbeleg ausgestellt.


Informationen zu den jeweiligen Zustellungsarten der reservierten Eintrittskarten

Persönliches Abholen der Eintrittskarten

Bei dem Schlussschritt der Reservierung wird eine Liste der Verkaufsstellen angezeigt, an welchen Sie die reservierten Eintrittskarten bezahlen und abholen können.

Zustellung der Eintrittskarten per Post innerhalb CZ - Wertbrief

Nach dem Eingang des Betrags für die reservierten Eintrittskarten und der Zustellungsgebühr auf das im Schlussschritt der Reservierung genannte Konto, werden die Eintrittskarten an die in der Reservierung angeführte Adresse gesendet. Diese Zustellungsweise kann für die Eintrittskartenzustellung an die Adresse im Rahmen der Tschechischen Republik verwendet werden. Die Zustellungsgebühr für die Zusendung der Eintrittskarten an Ihre Adresse beträgt 85,-CZK.

Zustellung der Eintrittskarten per Post außerhalb CZ

Postzustellung von Tickets außerhalb der Tschechischen Republik ist nicht verfügbar. Bitte verwenden Sie eTicket.

eEintrittskarte

Falls Sie diese Zustellungsweise der reservierten Eintrittskarten wählen, können Sie nach dem Eingang des Betrags für die reservierten Eintrittskarten auf das im Schlussschritt der Reservierung genannte Konto die „E-Eintrittskarten“ an Ihrem Drucker drucken lassen – Sie drucken diese von der Liste „Meine Reservierungen“ nach Ihrem Anmelden in diesem Internetportal. Zum Druck der eEintrittskarten benötigen Sie ein Programm, das Ihnen das Drucken eines Dokuments im PDF-Format ermöglicht (z. B. Adobe Acrobat Reader).

HINWEIS: Weder der Veranstalter noch der Verkäufer sind für die durch eine unberechtigte Verwendung oder das Kopieren der eEintrittskarte verursachten Schwierigkeiten verantwortlich. Die eEintrittskarte muss vor Missbrauch an einer sicheren Stelle aufbewahrt werden. Der Eintritt zur Veranstaltung wird lediglich auf Grund der eEintrittskarte zugelassen, die als erste durch die Kontrollanlage kommt. Bei einem wiederholten Vorlegen der eEintrittskarte oder Vorlegen deren Kopie wird der Eintritt zu dieser Veranstaltung nicht ermöglicht, ohne Rücksicht darauf, von wem diese eEintrittskarte vorgelegt wird .


MÖGLICHKEITEN DER KARTENBESTELLUNGK

In dieser Sektion finden Sie eine Liste sämtlicher Bestellungsarten, die vom städtischen Reservierungssystem „Pilsner Eintrittskarte“ für die Internetnutzer dieses Portals angeboten werden.


 

HINWEIS: Der jeweilige Veranstalter muss nicht alle unten angeführten Bestellungsarten unterstützen. Bei jeder Bestellungsart wurde vom Veranstalter ein Zeitlimit gesetzt, bis zu welchem diese Eintrittskarten mittels des Internetportals „Pilsner Eintrittskarte“ bestellt werden können.

Die zulässigen Bestellungsarten mit der angeführten Zustellungs- und Abholungsart der Eintrittskarten werden immer direkt im Saal der gewählten Veranstaltung gemeinsam mit den zulässigen Reservierungs- und Einkaufsarten der Eintrittskarten angezeigt (weitere Infos zu den Reservierungs- und Einkaufsarten in der Sektion MÖGLICHKEITEN DER KARTENRESERVIERUNG und MÖGLICHKEITEN DES KARTENEINKAUFS).

Falls bei der jeweiligen Veranstaltung das festgesetzte Limit aller Bestellungsarten überschritten wird, wird im Veranstaltungssaal folgende Information angezeigt: Die Eintrittskarten können nicht mehr reserviert werden. In diesem Falle können keine Platzkarten mehr in den virtuellen Warenkorb eingefügt werden.

Nach dem Beenden der Kartenbestellung werden auf dem Bildschirm immer der Name und die Nummer der Bestellung angezeigt.

Bei der Zusendung der Eintrittskarten durch die Post kann zum Preis der Eintrittskarten noch eine Zustellungsgebühr (bestehend aus Post- und Verpackungsgebühren) einberechnet werden. Diese Gebühr wird bei der Kartenauswahl im Saal nach der Wahl der Bestellungsart und der Zustellungsweise der Eintrittskarten ebenso angezeigt.

 

Bestellungsarten:

  • Per Nachnahme
    Die Eintrittskarten können bis zu 20 Kalendertagen vor dem Veranstaltungstermin bestellt werden.
  • Auf Rechnung – Zustellung der Eintrittskarten per Post innerhalb CZ  - Wertbrief
    Die Eintrittskarten können bis zu 14 Kalendertagen vor dem Veranstaltungstermin bestellt werden.


Informationen zu den jeweiligen Zahlungsarten der reservierten Eintrittskarten

Per Nachnahme

Diese Bestellungsart der Eintrittskarten ist nur dann möglich, wenn es sich um die Zusendung der Eintrittskarten an eine Adresse innerhalb der Tschechischen Republik handelt. Zur Zahlung der Eintrittskarten werden Sie bei der Übernahme der Sendung aufgefordert

Auf Rechnung

Vom Zentralen Reservierungsbüro wird die Zahlungsaufforderung für Sie ausgestellt und an Sie verschickt, führen Sie bitte auf Grund dieser Unterlagen die Zahlung der Eintrittskarten durch. Es ist notwendig, dass der Bestellungsbetrag auf das in der Zahlungsaufforderung aufgeführte Konto spätestens bis zum Datum der Zahlungsgültigkeit überwiesen wird.

Geben Sie bitte bei der Eingabe der Bestellungsdaten alle notwendigen Rechnungsdaten (Firma, Rechnungsadresse, Id. Nr., USt.-Ident.-Nr., Kontakt) im Feld NACHRICHT FÜR DEN VERANSTALTER an.


Informationen zu den jeweiligen Zustellungsarten der bestellten Eintrittskarten

Per Nachnahme

Die Eintrittskarten werden an Ihre in der Bestellung angegebene Adresse in der Tschechischen Republik gesendet. Die Zustellungsgebühr für die Zusendung der Eintrittskarten an Ihre Adresse beträgt 80,-CZK.

Zustellung der Eintrittskarten per Post innerhalb CZ - Wertbrief

Nach dem Eingang des Betrags für die bestellten Eintrittskarten und der Zustellungsgebühr am in der Zahlungsaufforderung (diese erhalten Sie vom Zentralen Reservierungsbüro) angegebenen Konto, werden die Eintrittskarten an die in der Bestellung angeführte Adresse gesendet. Diese Zustellungsweise kann für die Eintrittskartenzustellung an die Adresse im Rahmen der Tschechischen Republik verwendet werden. Die Zustellungsgebühr für die Zusendung der Eintrittskarten beträgt 85,-CZK.


MÖGLICHKEITEN DES KARTENEINKAUFS

In dieser Sektion finden Sie eine Liste sämtlicher Einkaufsweisen der Eintrittskarten, die vom städtischen Reservierungssystem „Pilsner Eintrittskarte“ für die Internetnutzer dieses Portals angeboten werden.

HINWEIS: Der jeweilige Veranstalter muss nicht alle unten angeführten Bestellungsarten unterstützen.

Bei jeder Einkaufsart der Eintrittskarten wurde vom Veranstalter ein Zeitlimit gesetzt, bis zu welchem diese Eintrittskarten mittels des Internetportals „Pilsner Eintrittskarte“ gekauft werden können.

Die zulässigen Einkaufsarten der Eintrittskarten mit der angeführten Zustellungs- und Abholungsart der Eintrittskarten werden immer direkt im Saal der gewählten Veranstaltung gemeinsam mit den zulässigen Reservierungs- und Bestellungsarten der Eintrittskarten angezeigt (weitere Infos zu den Reservierungs- und Bestellungsarten in der Sektion MÖGLICHKEITEN DER KARTENRESERVIERUNG und MÖGLICHKEITEN DER KARTENBESTELLUNG).

Falls bei der jeweiligen Veranstaltung das festgesetzte Limit aller Einkaufsarten der Eintrittskarten überschritten wird, wird im Veranstaltungssaal folgende Information angezeigt: Die Eintrittskarten können nicht mehr reserviert werden. In diesem Falle können keine Platzkarten mehr in den virtuellen Warenkorb eingefügt werden.

Nach dem Beenden der Kartenauswahl werden Sie zur Zahlung der Eintrittskarten aufgefordert.

Bei der Zusendung der Eintrittskarten durch die Post kann zum Preis der Eintrittskarten noch eine Zustellungsgebühr (bestehend aus Post- und Verpackungsgebühren) einberechnet werden. Diese Gebühr wird bei der Kartenauswahl im Saal nach der Wahl der Einkaufsart und der Zustellungsweise der Eintrittskarten ebenso angezeigt.

 

Einkaufsweisen der Eintrittskarten:

  • On-line Zahlung mit Kreditkarte – persönliches Abholen der Eintrittskarten
    Die Eintrittskarten können bis zu 1 Kalendertag vor dem Veranstaltungstermin gekauft werden.
  • On-line Zahlung mit Kreditkarte – Zustellung der Eintrittskarten per Post innerhalb CZ  - Wertbrief
    Die Eintrittskarten können bis zu 10 Kalendertagen vor dem Veranstaltungstermin gekauft werden.
  • On-line Zahlung mit Kreditkarte – E-Eintrittskarte
    Die Eintrittskarten können bis zu 1 - 3 Stunde vor dem Veranstaltungstermin gekauft werden.


Informationen zur On-line Zahlung mit Kreditkarte

Die On-line Zahlung mit der Kreditkarte wird mittels des bewährten Zahlungssystem Pay MUZO durchgeführt. Nähere Informationen hier. Durch dieses System wird die Annahme der VISAVISA ElectronMasterCard und Maestro Kreditkarten bei on-line Transaktionen, die auf dem 3-D Secure Standard beruhen, für die einzigartige Identifizierung aller beteiligten Seiten, ermöglicht. Der Hautvorteil diese Zahlungssystems ist die deutliche Sicherheitserhöhung der Zahlungsabwicklungen bezüglich aller beteiligten Seiten - Karteninhaber, Händler, Einsendebank und Empfängerbank.

Wie zahlen Sie die ausgewählten Eintrittskarten mit der Kreditkarte on-line

Nach der Auswahl der Eintrittskarten werden Sie mit Hilfe der Schaltfläche BEZAHLEN zur Zahlung der Eintrittskarten aufgefordert. Nach dem Anklicken dieser Schaltfläche werden Sie von diesem System zum Pay MUZO System weitergeleitet, wo Sie zur Eingabe von Daten Ihrer Karte aufgefordert werden, mit welcher Sie die Eintrittskarten zahlen wollen (Kartennummer und Gültigkeit der Karte, Kontrollcode – CVC 2,CVV2). Auf diesem Bildschirm sehen Sie den Namen des Händlers, an welchen Sie die Zahlung überweisen, den Preis der von Ihnen ausgewählten Eintrittskarten und die Bestellnummer.

Wenn Sie eine im 3-D Security System gesicherte Karte verwenden, werden Sie an der nächsten Seite zur Eingabe des Passworts für die Zahlungsautorisierung im Internet aufgefordert.

Falls Ihre Zahlung mit der Kreditkarte im System Pay MUZO erfolgreich durchgeführt wird, wird Ihre Bestellung eine Id.-Nummer erhalten und Sie werden automatisch zurück zum Reservierungsportal geleitet, wo Sie die Bestätigung über die erfolgreiche Zahlung erhalten. Dann wird Ihnen die Möglichkeit angeboten, die Liste der mit der Kreditkarte bezahlten Eintrittskarten drucken zu lassen.

Falls die Zahlung der Eintrittskarten nicht erfolgreich abgeschlossen wird, werden Sie auch automatisch zurück zum Reservierungsportal geleitet, wo das Ergebnis der Zahlung angezeigt wird. Die von Ihnen ausgewählten Eintrittskarten werden vom virtuellen Warenkorb wieder zum Verkauf freigegeben.

Zur Nichtbestätigung der Zahlungsautorisierung kann es aus folgenden Gründen kommen:

  • Falsch angegebene Daten der Kreditkarte,
  • Am Zahlungstag verfügte das Kundenkonto über ein unzureichendes Guthaben für die Durchführung der Zahlung,
  • Die Kreditkarte darf nicht für die Internetzahlungen verwendet werden. In diesem Falle wenden Sie sich bitte direkt an den Kartenaussteller – Ihre Bank,
  • Technisches Problem oder ein anderes Problem mit der Karte - Exspiration, Limit überschritten, technisches Problem im Autorisierungszentrum u.ä.,


Informationen zu den jeweiligen Zustellungsarten der gekauften Eintrittskarten

Persönliches Abholen der Eintrittskarten

Die bezahlten Eintrittskarten können von Ihnen an allen Verkaufsstellen des städtischen Reservierungssystems „Pilsner Eintrittskarte“ abgeholt werden.

Zustellung der Eintrittskarten per Post innerhalb CZ  - Wertbrief

Diese Zustellungsweise kann für die Eintrittskartenzustellung an die Adresse im Rahmen der Tschechischen Republik verwendet werden. Die Zustellungsgebühr für die Zusendung der Eintrittskarten beträgt 85,-CZK.

Zustellung der Eintrittskarten per Post außerhalb CZ

Postzustellung von Tickets außerhalb der Tschechischen Republik ist nicht verfügbar. Bitte verwenden Sie eTicket.

eEintrittskarte

Falls Sie diese Zustellungsweise der reservierten Eintrittskarten wählen, können Sie nach der erfolgreich durchgeführten Zahlung die „E-Eintrittskarten“ an Ihrem Drucker drucken lassen – Sie drucken diese von der Liste „Meine Reservierungen“ nach Ihrem Anmelden in diesem Internetportal. Zum Druck der E-Eintrittskarten benötigen Sie ein Programm, das Ihnen das Drucken eines Dokuments im PDF-Format ermöglicht (z.B. Adobe Acrobat Reader).

HINWEIS: Weder der Veranstalter noch der Verkäufer sind für die durch eine unberechtigte Verwendung oder das Kopieren der eEintrittskarte verursachten Schwierigkeiten verantwortlich.

Die eEintrittskarte muss vor Missbrauch an einer sicheren Stelle aufbewahrt werden. Der Eintritt zur Veranstaltung wird lediglich auf Grund der eEintrittskarte zugelassen, die als erste durch die Kontrollanlage kommt. Bei einem wiederholten Vorlegen der eEintrittskarte oder Vorlegen deren Kopie wird der Eintritt zu dieser Veranstaltung nicht ermöglicht, ohne Rücksicht darauf, von wem diese eEintrittskarte vorgelegt wird.


REGISTRIERUNG

Die Registrierung im Reservierungsportal ist in dem Falle nicht obligatorisch, wenn Sie an der Kartenreservierung mit darauf folgenden Zahlung an der Vorverkaufskasse interessiert sind (Reservierungsart: Vorverkaufskasse – persönliches Abholen der Eintrittskarten).

Bei allen weiteren Reservierungs-, Bestellungs- und Einkaufsweisen der Eintrittskarten ist die Registrierung obligatorisch. Falls Sie die Registrierung nicht vor der Auswahl der Veranstaltung und dem Zufügen der Eintrittskarten in den virtuellen Warenkorb durchführen, werden Sie dazu während der Reservierung, Bestellung oder des Einkaufs aufgefordert.

Der Vorteil der Registrierung im Reservierungsportal besteht im direkten Zugang zu den Reservierungen / Bestellungen des jeweiligen Nutzers, welche dieser mit Hilfe des Reservierungsportals geschaffen oder mit der Kreditkarte on-line gekauft hat. Die Reservierungs-und Bestellungsübersicht und Übersicht der gekauften Eintrittskarten kann über die Liste „MEINE RESERVIERUNGEN“ aufgelistet werden (weitere Informationen siehe Kapitel LISTE „MEINE RESERVIERUNGEN.

Ein Bestandteil der Registrierung ist auch die Möglichkeit, den Auswahlpunkt anzukreuzen "Ich bin einverstanden mit der Zusendung der Aktualitäten per E-Mail". Hier besteht die Möglichkeit, die Organisationen und Veranstaltungstypen auszuwählen, über welche Sie wöchentlich regelmäßig informiert werden möchten. Auf diese Weise werden Sie keine Premiere versäumen und Sie werden immer rechtzeitig über alle Aktualitäten oder eventuelle Programmänderungen informiert.


Vorgehensweise bei der Registrierung:

  1. Klicken Sie auf das Ikon Reservierung und dann Neue Registrierung
  2. Geben Sie alle obligatorischen Angaben ein
  3. Wenn Sie über alle Neuigkeiten des Reservierungssystems informiert werden möchten, kreuzen Sie bitte „Ich bin einverstanden mit der Zusendung der Aktualitäten per E-Mail“an. Danach listet sich ein Angebot an Organisationen und Veranstaltungstypen auf. Die volle Auswahl des ganzen Angebots ist automatisch eingestellt. Falls Sie keine Informationen zu bestimmten aufgeführten Organisationen oder Veranstaltungstypen wünschen, löschen Sie einfach die Markierung bei diesem Punkt.
  4. Die Registrierungsbestätigung erfolgt durch das Anklicken des Ikons Registrieren
  5. Bei jedem weiteren Einkauf oder jeder Reservierung der Eintrittskarten melden Sie sich ins System dann über die Sektion Anmeldung durch die Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts an.
  6. Änderungen in Ihrer Registrierung führen Sie nach der Anmeldung ins Internetportal durch das Anklicken des Ikons „Registrierung“ durch.

 

WICHTIGER HINWEIS :

Sie müssen nach der Anmeldung ins Reservierungsportal den Benutzernamen und das Passwort im gleichen Format eingeben, wie Sie diese bei der Registrierung eingegeben haben. Vom System werden kleine und große Buchstaben, aber auch Diakritik unterschieden.

 


Vergessenes Passwort

Im Falle, dass Sie das Passwort für die Anmeldung ins Reservierungsportal vergessen haben, können Sie die Möglichkeit der Zusendung des Passworts per E-Mail an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse in Anspruch nehmen. Das vergessene Passwort fordern Sie über das Ikon VERGESSENES PASSWORT an.


VORGEHENSWEISE BEI DER KARTENAUSWAHL

Zufügen der Eintrittskarten in den virtuell Warenkorb

Wenn Sie im Angebot der aufgelisteten Veranstaltungen diejenige finden, für welche Sie sich interessieren, kommen Sie durch das Anklicken des Veranstaltungstermins in den Veranstaltungssaal.


1. Schritt – Auswahl der Platzkarten

Durch das Anklicken der von Ihnen gewählten freien Platzkarte wird diese in den virtuellen Warenkorb eingefügt. Nach dem Öffnen der Anzeige mit dem Veranstaltungssaal finden Sie unter dem Namen und Termin der Veranstaltung Informationen zu den Preiskategorien und Beschreibungen der freien und besetzten Plätze.

Durch das Klicken auf die Schaltfläche fügen Sie die von Ihnen gewählten Eintrittskarten in den virtuellen Warenkorb, der gleich angezeigt wird. Hier haben Sie die Möglichkeit über die Schaltfläche die Kartenauswahl für weitere Veranstaltungen fortsetzen. Im Falle einer falschen Kartenauswahl können die einzelnen Eintrittskarten vom Warenkorb durch die Schaltfläche oder die ganze Veranstaltung durch die Schaltfläche gelöscht werden.

Wenn Sie mit der Kartenauswahl fertig sind, können Sie die Reservierung/ Bestellung mit der Schaltfläche fortsetzen.


2. Schritt – Kontrollangaben

Sie werden bei diesem Schritt zur Eingabe Ihrer Kontaktdaten aufgefordert und zwar in zweierlei Weisen in Abhängigkeit von der gewählten Reservierungs- / Bestellungsweise. Im Feld Zahlungs- und Zustellungsweise der Eintrittskarten wählen Sie bitte aus der angezeigten Liste die Zahlungs- und Zustellungsweise der Eintrittskarten. Wenn Sie bei der Kartenauswahl im Veranstaltungssaal die Reservierungsart Vorverkaufskasse – persönliches Abholen der Eintrittskarten gewählt haben, werden Sie vom System zur Eingabe Ihres Namens, Nachnamens, Adresse, Tel.-Nr. und E-Mail-Adresse aufgefordert. Bei der Wahl der übrigen Reservierungs- und Bestellungsarten werden Sie bei diesem Schritt zur Anmeldung ins System aufgefordert. Wenn Sie sich ins System vor der Kartenauswahl angemeldet haben, werden Ihre Kontaktdaten in diesem Schritt automatisch ausgefüllt. Die Reservierung/ Bestellung kann durch das Anklicken der Schaltfläche fortgesetzt werden.

 


3. Schritt – Reservierung/ Zahlung der Eintrittskarten

In diesem Schritt kommt es zum Beenden der Reservierung, wo vom System die Reservierungsnummer generiert wird, welche für die weitere Bearbeitung der reservierten Eintrittskarten wichtig ist. Sie erhalten hier eine genaue Beschreibung der weiteren Vorgehensweise mit den reservierten Eintrittskarten, Infos über die Reservierungsgültigkeit, die Abholung, eventuell über die Zahlung der Eintrittskarten bei der Wahl der Reservierungsweise Zahlung per Banküberweisung.

Wenn Sie die Reservierungs- / Bestellungsweise on-line Zahlung mit Kreditkarte gewählt haben, werden Sie in diesem Schritt über die Schaltfläche zum Pay MUZO Zahlungssystem weitergeleitet, wo Sie zur Eingabe von Daten Ihrer Karte aufgefordert werden. Nähere Informationen zur Zahlung mit der Kreditkarte finden Sie in der Sektion Informationen zur On-line Zahlung mit Kreditkarte.

 


LISTE „MEINE RESERVIERUNGEN“

Dem registrierten Nutzer des Internetportals des städtischen Reservierungssystems „Pilsner Eintrittskarte“ steht immer die Möglichkeit zur Verfügung, sich über das Ikon Meine Reservierungen die Liste aller Reservierungen / Bestellungen auflisten zu lassen, die er mittels dieses Portals geschaffen oder die er mittels dieses Portals mit der Kreditkarte on-line gekauft hat.

Nach der Anmeldung in die Liste Meine Reservierungen wird die Übersicht aller Ihrer Reservierungen / Bestellungen angezeigt. Durch das Anklicken des Ikons „I“ bekommen Sie detailierte Infos zu den ausgewählten Eintrittskarten.

Wenn Sie bei der Kartenauswahl die Zustellungsweise eEintrittskarte gewählt haben, drucken Sie die Eintrittskarte eben in dieser Liste.


Druck der eEintrittskarte

Nach der Anmeldung in die Liste MEINE RESERVIERUNGEN wird bei der Bestellung, die als Zustellungsweise eEintrittskarte hat, das Ikon des Druckers angezeigt. Durch das Anklicken von diesem Ikon werden die detailierten Infos zu dieser Bestellung angezeigt. In den detailierten Informationen jeder Bestellung wird bei allen in der Bestellung aufgeführten Veranstaltungen, das Ikon für den Druck der eEintrittskarte angezeigt.

Zum Druck der eEintrittskarten benötigen Sie ein Programm, das Ihnen das Drucken eines Dokuments im PDF-Format ermöglicht (z.B. Adobe Acrobat Reader).

HINWEIS: Weder der Veranstalter noch der Verkäufer sind für die durch eine unberechtigte Verwendung oder das Kopieren der eEintrittskarte verursachten Schwierigkeiten verantwortlich.Die eEintrittskarte muss vor Missbrauch an einer sicheren Stelle aufbewahrt werden. Der Eintritt zur Veranstaltung wird lediglich auf Grund der eEintrittskarte zugelassen, die als erste durch die Kontrollanlage kommt.

Bei einem wiederholten Vorlegen der eEintrittskarte oder Vorlegen deren Kopie wird der Eintritt zu dieser Veranstaltung nicht ermöglicht, ohne Rücksicht darauf, von wem diese eEintrittskarte vorgelegt wird.


DATENSCHUTZ

Durch das Anklicken der Schaltfläche "Registrieren" geben Sie der Gesellschaft Plzeňské městské dopravní podniky a.s. (Pilsner Städtischen Verkehrsbetriebe, AG) Ihr Einverständnis mit der Erfassung Ihrer persönlichen Daten.

 

DATENSCHUTZ

„Ich bin einverstanden, dass die von mir zur Verfügung gestellten persönlichen und in dieser Registrierung erwähnten Daten, von den Pilsner Städtischen Verkehrsbetrieben AG im Sinne des Gesetzes Nr. 101/2000 Sam. verarbeitet werden, und zwar nur zum Zwecke der Betreibung vom städtischen Reservierungssystem „Pilsner Eintrittskarte ", das zum festen Bestandteil vom Projekt Pilsner Eintrittskarte gehört (detailierte Projektbeschreibung finden Sie auf folgenden Internetseiten www.plzenskakarta.cz oder in den Infoblättern, die in allen Verkaufsstellen der Pilsner Städtischen Verkehrsbetriebe AG zur Verfügung stehen, und zwar über die ganze Projektdauer.

Ich bin einverstanden, dass die in dieser Registrierung erwähnten persönlichen Daten, die ich den Pilsner Städtischen Verkehrsbetrieben AG als Verwalter im Sinne des Gesetzes Nr. 101/2000 Sam. über den Datenschutz zur Verfügung gestellt habe., von diesem Verwalter sowie von den anderen Vertragspartnern verwendet werden, die bei Ihrer Tätigkeit das Nutzen des Dienstleistungsangebots vom städtischen Reservierungssystem „Pilsner Eintrittskarte" anbieten (wie z.B. Theater J.K. Tyla, Beitragsorganisation / ESPRIT – Pilsner Kulturservice, Beitragsorganisation / Dominik Zentrum, GmbH. / Informationszentrum der Stadt Pilsen – ICMP / Zentrales Reservierungsbüro / Theater ALFA / FC Viktoria / divadlo Dialog usw.), und zwar über die ganze Projektdauer.

Die aktuelle Liste der Vertragspartner, die Ihre Dienstleistungen im Rahmen des städtischen Reservierungssystem „Pilsner Eintrittskarte " anbieten, wird immer auf den Internetseite www.plzenskakarta.cz und www.plzenskavstupenka.cz veröffentlicht.


REKLAMATIONSORDNUNG

Das bereits bezahlte Eintrittsgeld wird nicht zurückerstattet, die Eintrittskarten werden nicht getauscht.

Für die verlorenen Eintrittskarten wird kein Ersatz ausgestellt.

Die Eintrittskarten müssen vor Missbrauch an einer sicheren Stelle aufbewahrt werden.

Das Fälschen einer Eintrittskarte wird strafrechtlich verfolgt, durch nachträgliche Änderungen wird die Eintrittskarte ungültig.

Die Eintrittskartenbesitzer haben sich an der durch den Veranstalter festgelegten Veranstaltungsordnung zu halten. Die Programmänderungen sind vorbehalten.

Die Reklamation muss immer bei dem Verkaufshändler eingereicht werden, bei welchem die Eintrittskarten gekauft wurden.

Im Falle einer Aufhebung der Veranstaltung muss der Anspruch auf die Rückerstattung vom Eintrittsgeld an den Verkaufsstellen geltend gemacht werden, in welchen diese gekauft wurden.


Sämtliche Fragen und eventuelle Reklamationen müssen ohne unnötigen Verzug an die in der Sektion Kontakt aufgeführte Adresse gesendet werden.

Kontakt

Betreiber

Plzeňské městské dopravní podniky, a.s.
Denisovo nábřeží 920/12,
301 00 Plzeň - Východní Předměstí

IČ: 252 20 683
DIČ: CZ25220683