Kirche U Ježíška

Kostel U Ježíška, U Ježíška 2, Plzeň

Am Infant Jesus-Kirche, die einzige dieses Namens in der Tschechischen Republik wurde im Jahre 1746 von dem Architekten Mathias Kondel gebaut und Familie Perner Glocke erweitert in 1807. Die Kirche war auch ihr Familiengrab . Im Herbst 2014 kehrte der Chor Ježíškův Orgel restauriert. Permanent Dekoration ist auch Lábkův Pošumavský Krippe. Der Erlös aus der Veranstaltung werden an die Kirche die nächste Erneuerung gespendet.

 

Kontakt

Betreiber

Plzeňské městské dopravní podniky, a.s.
Denisovo nábřeží 920/12,
301 00 Plzeň - Východní Předměstí

IČ: 252 20 683
DIČ: CZ25220683